MA Reading List

GERMANIC LANGUAGES & LITERATURES
MA Reading List

Hildebrandslied.
Nibelungenlied.
Gottfried, Tristan.
Wolfram, Parzival.
Heinrich von Morungen, ‘Owê, sol aber mir iemer mê’ and ‘Mir ist geschehen als einem
kindelîne.’
Walther von der Vogelweide, ‘Ich saz ûf eime steine,’ Ich hân mîn lêhen,’ ‘Under der
linden,’ ‘Ir sult sprechen willekomen,’ Owê, war sint
verswunden.’
Luther, Von der Freiheit eines Christenmenschen.
Faustbuch, 1587.
Opitz, Buch von der deutschen Poeterey, Capitel 7.
Poems: ‘Ach Liebste laß uns eilen’ and ‘Itzund kommt die Nacht herbei.’
Gryphius, Cardenio und Celinde or Peter Squentz.
Poems: ‘Es ist alles eitel’ and ‘Tränen des Vaterlandes.’
Grimmelshausen, Courasche.
Fleming, ‘An sich’ and ‘Gedanken über der Zeit.’
Hofmannswaldau, ‘Vergänglichkeit der Schönheit.’
Klopstock, ‘Der Zürchersee’ and ‘Die Frühlingsfeier.’
Wieland, Musarion.
Lessing: Emilia Galotti or Minna von Barnhelm.
Nathan der Weise.
Briefe die neuere Literatur betreffend, 17. Brief.
Kant, “Zur Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung.”
Lenz: Der Hofmeister.
Goethe: Werther
Iphigenie auf Tauris.
Faust I.
Wilhelm Meisters Lehrjahre.
Poems: ‘Wandrers Sturmlied,’ ‘Prometheus,’ ‘Ganymed,’ ‘Auf dem See,’
‘Grenzen der Menschheit,’ ‘Das Göttliche,’ ‘An den Mond,’ ‘Urworte
Orphisch,’ ‘Selige Sehnsucht,’ ‘Über allen Gipfeln,’ ‘Der Erlkönig.’
Schiller: Die Räuber.
Maria Stuart.
“Über naïve und sentimentalische Dichtung.”
Poems: ‘An die Freude,’ ‘Das Ideal und das Leben,’‘Die Künstler.’
Hölderlin: ‘An die Natur,’ ‘Die Eichbäume,’ ‘Sonnenuntergang,’ ‘Brot und
Wein,’ ‘Der Rhein,’ ‘Friedensfeier,’ ‘Patmos,’ ‘Andenken,’ ‘Hälfte des
Lebens.”

Fr. Schlegel: Athenaeumsfragmente, No. 116, 216, 238.
“Gesprach über die Poesie.”
Novalis: Heinrich von Ofterdingen.
Hymnen an die Nacht.
Tieck: Der gestiefelte Kater.
Der blonde Eckbert.
Kleist, Prinz Friedrich von Homburg.
“Die Marquise von O.,”
“Über das Marionettentheater.”
Hoffmann: “Der Sandmann.”
“Rat Krespel.”
Eichendorff: Poems: “Schläft ein Lied,” “Der frohe Wandersmann,” “Sehnsucht,” “Das
zerbrochene Ringlein,” “Mondnacht,” “Der Abend,” “Mittagsruh,” “Nachts.”
Mörike, ‘An einem Wintermorgen,’ ‘Abreise,’ ‘Er ist’s,’ ‘Auf eine Lampe,’ ‘Denk es, o
‘Seele,’ ‘Häusliche Szene.’
Heine, Deutschland, ein Wintermärchen.
‘Die Loreley,’ ‘Sie sassen und tranken am Teetisch,’ ‘Nachtgedanken,’ ‘Die
schlesischen Weber,’ ‘Die Wanderratten.’
Büchner, Dantons Tod.
Marx, “Die entfremdete Arbeit” from the Economic Philosophical Manuscripts of 1844.
Stifter, Vorrede zu Bunte Steine.
Bergkristall.
Droste-Hülshoff, Die Judenbuche.
Keller, Die drei gerechten Kammacher.
Hebbel, Maria Magdalena.
Fontane, Effi Briest.
Nietzsche, Die Geburt der Tragödie.
Zarathustra (Part I).
“Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne.”
Freud, Die Traumdeutung II, III, IV, V, VI A-E, VII.
Hauptmann, Die Weber.
Wedekind, Erdgeist.
Schnitzler, Leutnant Gustl.
Reigen.
Hofmannsthal, Der Tor und der Tod.
Ein Brief (Chandos).
Poems: ‘Ballade des äußeren Lebens’ and ‘Manche freilich…,’
‘Terzinen’ I-III.
Rilke, Malte Laurids Brigge.
Poems: ‘Eingang,’ ‘Abend,’ ‘Der Panther,’ ‘Archaischer Torso Apollos,’ Das
Karussell,’ ‘Spänische Tänzerin,’ ‘Früher Apollo,’ ‘Spätherbst in Venedig,’
‘Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens,’ ‘Sonette an Orpheus’ I/1, I/9.
Trakl, ‘Grodek,’ ‘Klage.’
Kaiser, Von Morgens bis Mitternachts.

Benn, ‘Mann und Frau gehen durch die Krebsbaracke,’ ‘Schöne Jugend,’ ‘Kleine Aster,’
‘Verlorenes Ich,’ ‘Gesänge,’ ‘Karyatide,’ ‘Statische Gedichte.’
Mann, “Tonio Kröger”
“Der Tod in Venedig.”
Musil, Die Verwirrungen des Zöglings Törleß.
Kafka, “Die Verwandlung,” “Das Urteil,” “Ein Hungerkünstler,” “Ein Bericht für eine
Akademie,” “In der Strafkolonie.”
Fleisser, Fegefeuer in Ingolstadt.
Brecht, “Oper - aber Neuerungen!”
Dreigroschenoper, Die Maßnahme, Mutter Courage, Der gute Mensch von
Sezuan, Der kaukasische Kreidekreis.
Poems: ‘Liturgie vom Hauch,’ ‘Von der Freundlichkeit der Welt,’ Fragen eines
lesenden Arbeiters,’ ‘Der Schneider von Ulm,’ ‘An die Nachgeborenen,’
‘Schlechte Zeit für Lyrik,’ ‘Radwechsel,’ ‘Gegenlied zu von der Freundlichkeit
der Welt,’ ‘Vom armen B.B.’
Benjamin, “Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit.”
“Der Autor als Produzent.”
Böll, “Wanderer, kommst du nach Spa,” “Als der Krieg ausbrach.”
Celan, ‘Todesfuge,’ ‘Die Krüge,’ ‘Die Winzer,’ ‘Psalm,’ ‘Weggebeizt,’ ‘Sprachgitter,’
‘Espenbaum,’ ‘Schibboleth.’
Dürrenmatt, Besuch der alten Dame.
Grass, Katz und Maus.
Weiss, Marat/Sade.
Bachmann, Simultan.
Poems: ‘Nebelland,’ ‘Mein Vogel,’ ‘Früher Mittag,’ ‘Nachtflug,’ ‘Alle
Tage,’ ‘Psalm,’ ‘Anrufung des großen Bären,’ ‘Die gestundete Zeit.’
Adorno, “Was bedeutet: Aufarbeitung der Vergangenheit?”
“Der Standort des Erzählers.”
Handke, Kaspar, Wunschloses Unglück.
Sarah Kirsch, ‘Der Schnee liegt schwarz in meiner Stadt,’ ‘Sieben Häute,’ ‘Ich wollte
meinen König töten,’ ‘Schwarze Bohnen,’ ‘Die Frau kommt am Vor-
mittag,’ ‘Tilia Cordata,’ ‘Wiepersdorf 9.’
Christa Wolf, Nachdenken über Christa T.
Enzensberger, ‘Küchenzettel,’ ‘Ins Lesebuch für die Oberstufe,’ ‘Bildzeitung,’
‘Lachesis lapponica,’ ‘Die Verteidigung der Wölfe,’ “Wortaufschüttung.’
Botho Strauß, Der Park
Heiner Müller, Hamletmaschine.
Plenzdorf, Die neuen Leiden des jungen W.
Walser, “Ohne einander.”
Jelinek, Die Klavierspielerin.

Where feasible, substitutions for works on the list may be made with comparable works not on the list which have been read in University of Virginia coursework.